Urheberrecht: fine2art/pixelio.de
Schimmelpilzbehandlung Wir wollen zunächst einmal klarstellen, dass Schimmel sich nicht nur durch den bestimmungwidrigen Austritt von Brauchwasser bilden kann. Auch das Absetzen von Kondenswasser, unter anderem aufgrund mangelhafter Wärmedämmung oder falschen Lüft- und Heizverhaltens kann zu Stockflecken und eben Schimmelbildung führen. Dies kann in der Folge sowohl die Baustubstanz schädigen als auch gesundheitliche Probleme wie Allergien oder Asthma hervorrufen. Durch regelmäßige Aus- und Weiterbildung im Bereich der Schimmelpilzbeseitigung stehen wir Ihnen mit fundierten Fachkenntnissen und jahrelanger Erfahrung zeitnah zur Verfügung. Wir arbeiten streng nach den Richtlinien des Schimmelpilz-Leitfadens, der vom Bundesumweltamt herausgegeben worden ist. Unsere Mitarbeiter setzen schon während der Trocknungsmaßnahmen sogenannte HEPA-Raumluftfilter (High Efficiency Particulate Airfilter) ein, um die verbleibende Raumluft von belasteten Schwebstoffen freizuhalten. Bei der Schimmelpilzbehandlung selbst wird mit hochmodernen Absauganlagen ein Unterdruck für den zu behandelnden Schwarzbereich (durch Schimmelpilz kontaminierten Bereich) erzeugt, sodass andere Räumlichkeiten vor ungewollt  verbreiteter Kontamination geschützt sind. Die Absaugung erfolgt stets unter Einsatz der kompletten Filterkette, welche aus folgenden Komponenten besteht: - Grobfilter - Feinfilter (Filterklasse F7/F8) - HEPA-Filter (FK H13/H14) Selbstverständlich führen wir an den betroffenen Flächen eine gründliche Desinfektion durch, um die Schimmelsporen zu binden und so an der weiteren Ausbreitung zu hindern. Zusätzlich führen wir bei erhaltungsfähigem Untergrund eine Feinreinigung durch, um ggf. noch verbliebene Schimmel- sporen rückstandslos zu beseitigen. Unter Einsatz eines Partikelmessgeräts der immer neuesten Generation sind wir jederzeit in der Lage, die Partikelbelastung der Raumluft zu überprüfen und dokumentieren, und so zeitnah die entsprechenden Maßnahmen zur Neutralisierung einzuleiten.
Leckageortung
Problemlösung
Raumluft
Dieses Bild zeigt den Einsatz einer Unterdruck-Absauganlage, um weitere Kontamination zu verhindern.
Beispiel einer Absauganlage (Unterdruck)